Volksbegehren gebührenfreie KiTa Plätze

WG Großalmerode - KiTa frei!

Die WG Großalmerode unterstützt das, von den Freien Wählern Hessen initiierte, Volksbegehren für gebührenfreie Kita Plätze! Dazu werden ca. 87.000 Unterschriften von wahlberechtigten Bürgern benötigt.

Das entsprechende Formular werden wir am 20.02.2016 (9:00 – 13:00 Uhr) an unserem Infostand am Marktplatzbrunnen bereithalten.  Eine weitere Möglichkeit bietet sich am 28.02.2016 beim Bürgercafé der WG Großalmerode im Rathaussaal Großalmerode (14.30 – 17.30 Uhr). Alternativ kann das Formular auch hier heruntergeladen werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie das Volksbegehren unterstützen!

In der frühen Kindheit werden die Basiskompetenzen und die Schlüsselqualifikationen erworben, um später in Schule und Arbeitswelt erfolgreich sein zu können. Hierzu benötigen Kinder von den Erwachsenen die entsprechenden Rahmenbedingungen. Dazu gehören neben der Familie, Lebensorte, sowie eine kindgerechte KiTa, wo ein Kind gemeinsam mit anderen Kindern wachsen und gedeihen kann. „Kinder brauchen Kinder“!
Kindertageseinrichtungen (KiTas) sind institutionelle familienergänzende Bildungsorte. Sie haben einen Bildungs-, Erziehungs-und Betreuungsauftrag.
Durch differenzierte Angebote wird die Entwicklung jedes einzelnen Kindes entwicklungsspezifisch, altersgerecht und gezielt gefördert.
Auf der Basis einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft gestalten Eltern und Fachkräfte der KiTa gemeinsam die Lernprozesse, die Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung und übernehmen somit, für eine gewisse Zeitspanne, quasi die „Verantwortung“ für die Gesamtentwicklung des Kindes. Eltern werden begleitet, unterstützt, können sich austauschen, erleben Gemeinschaft und Solidarität.
Es ist daher nicht verständlich, warum die Beitragsfreiheit von KiTa-Plätzen bis dato in Deutschland nicht flächendeckend umgesetzt wurde. Das der Schulbesuch im Bundesgebiet kostenfrei ist und dagegen in den meisten KiTas Beiträge zu entrichten sind, ist nicht zu begründen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Thema.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.