Finn Thomsen tritt für die WG an

Finn Thomsen wird bei der Bürgermeisterwahl als parteiloser Kandidat für die WG antreten.

Schon seit einiger Zeit waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl, welche voraussichtlich am 24.09.2017 zusammen mit der Bundestagswahl stattfinden wird. Nach einigen Überlegungen und intensiven Gesprächen freuen wir uns, dass wir Finn Thomsen als Kandidaten gewinnen konnten.

Finn Thomsen ist 27 Jahre jung, Diplom-Verwaltungswirt (FH), Master of Public Administration (MPA) und bereits seit knapp 5 Jahren in der Stadtverwaltung Großalmerode tätig.
Wir haben ihn als überaus engagierten Verwaltungsmitarbeiter mit enormem Fachwissen kennengelernt. In den wenigen Jahren seiner Tätigkeit bei der Stadtverwaltung hat er die positive Entwicklung maßgeblich beeinflusst. Nicht das Denken von einem zum nächsten Haushaltsjahr, sondern eine mittelfristige strategische Steuerung, wie sie gerade umgesetzt wird, hat er auf den Weg gebracht.

Ich möchte als Bürgermeister nicht verwalten, sondern gestalten“, war eine der Aussagen von Finn Thomsen, die uns überzeugt hat! Er möchte Großalmerode mit allen Stadtteilen als attraktiven Wohn-, Arbeits- und Lebensort stärken und mehr junge Familien aus dem Raum Kassel zu uns ziehen, um so dem Einwohnerschwund entgegenwirken.
Leerstände sollen mit Hilfe von Investoren seniorengerecht umgebaut werden, um dem demographischen Wandel Rechnung zu tragen. Auch den regelmäßigen Dialog mit Gewerbetreibenden strebt er an.

Die Wählergemeinschaft Großalmerode sieht in Finn Thomsen einen Kandidaten, der unsere Stadt voran bringt und aufgrund seines Lebenslaufes das nötige Fachwissen hat eine Verwaltung zu steuern und zu modernisieren.
Sein Alter und die Zeit in der Stadtverwaltung sehen wir als großen Vorteil. Er hatte ausreichend Gelegenheit die Strukturen kennenzulernen ohne dass sich Gepflogenheiten festgesetzt haben und er weiß genau, wo Veränderungen nötig sind.

Weitere Informationen zur Person und seinen Zielen können auf der Homepage www.finn-thomsen.de eingesehen werden.

Bürgermeisterkandidat Großalmerode

Finn Thomsen: „Ich möchte als Bürgermeister nicht verwalten, sondern gestalten“

Bürgerversammlung zum Thema der wiederkehrenden Straßenbeiträge am 08.05.2017

Vor rund einem Jahr, nämlich am 19.05.2016, hat die Stadtverordnetenversammlung einstimmig auf Antrag der WG-Fraktion und der CDU-Fraktion beschlossen, dass der Magistrat und die Verwaltung der Stadt Großalmerode beauftragt werden, umgehend rechtliche Prüfungen und Entwurfsgestaltungen zur möglichen Einführung von wiederkehrenden Straßenbeiträgen nach § 11a … Weiterlesen

41.000 EUR eingespart!

Wie die HNA (Witzenhäuser Nachrichten) heute in ihrer Printausgabe berichtet, konnte durch die Intervention der WG, nämlich in Person des 1. Stadtrates Egon Marbach, beim Abriss des Hauses Berliner Straße 17 eine Einsparung von sage und schreibe 41.000 EUR erzielt werden (Ausgaben i.H.v. 50.000 EUR … Weiterlesen

Ein gut gefüllter Rathaussaal!

Volles Haus in Großalmerode! Der Einladung zum zweiten Bürger-Kaffee der Wählergemeinschaft Großalmerode folgten ca. 75 Besucher in den Rathaussaal in Großalmerode. Bei Kaffee sowie leckeren Torten und Kuchen kamen alle Besucher schnell ins Gespräch, sowohl untereinander, als auch im direkten Dialog mit den Mandatsträgern … Weiterlesen